Die Falken Unterbezirk Bochum

Im März 2018 haben wir in Kooperation mit der Bochumer Wilbergschule im Zuge ihres Kinderrechetages eine RED HAND-Aktion als Zeichen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldat*innen ausgestaltet.


Am 20. Juni 2018 haben die Schüler*innen die Möglichkeit bekommen die 79 selbst gemachten Handabdrücke sowie die dazu gehörigen Wünsche und Forderungen im Jugendhilfeausschuss der Stadt Bochum an einige Lokalpolitiker*innen verschiedener Parteien zu übergeben und von der Aktion zu berichten.

Stellvertretend waren zwei Mädchen der 4. Klasse im Rathaus und haben sich versichern lassen, dass die Handabdrücke ihren Weg bis zur Bundesebene finden.

 

Mittlerweile wurden die roten Hände von Hermann Päuser, dem Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses Bochum, an Axel Schäfer (Mitglied des Deutschen Bundestages) weiter gegeben, der sie mit den Worten "initiiert von den „Kleinen“ - eine Aufforderung für die „große Politik“" entgegen nahm.

 

 

Wollt ihr euch auch an der weltweiten Aktion beteiligen, die jedes Jahr stattfindet? Dann schaut mal hier: www.redhandday.org oder sprecht uns an!